Verfasst von: Andreas Wiemers | 2. November 2009

„Private Angelegenheit“ – Ein Netzfundstück über die Probleme eines VfL Bochum-Fans!

Diese gefühlvollen Gedanken des Westline-Users „Albracht“ über seine „Beziehung“ habe ich so eben im VfL-Forum bei Westline entdeckt! Und einmal mehr bewahrheitet sich die Aussage des unvergessenen Bill Shankly „Einige Leute halten Fußball für einen Kampf um Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich versichere Ihnen, dass es viel ernster ist!“

ich bin jetzt seit 18 monaten mit meiner freundin zusammen. ich kannte sie schon vorher. sie war schon immer nett, aber nie wirklich auffällig. vor 18 monaten ist es dann passiert und irgendwie bin ich da so reingerutscht..jetzt sind wir ein paar. in letzter zeit habe ich aber immer mehr zweifel, ob sie die richtige für mich ist. ich finde sie zunehmend langweiliger, sie trägt zu einem schönen zusammenleben nicht viel bei. sie ist einfach nicht der typ, mit dem man gerne zeit verbringt und mit dem man nach vorne in eine gute zukunft gucken kann. manchmal habe ich sogar das gefühl, sie hält mich in meinem leben auf. ich könnte so viel machen, mich weiterbringen, aber sie lähmt mich. jetzt weiß ich gar nicht mehr, ob ich überhaupt noch was anderes kann oder jemand anderes sein kann. ich habe das gefühl in der gesellschaft einen schritt nach unten in die bedeutungslosigkeit gemacht zu haben. ich komme ungern nach hause, was hätte ich in den letzten monaten alles erleben können, wen ich nicht mir ihr zusammen gewesen wäre? diese frage ist mein ständiger begleiter, wenn ich ihre zahlreichen immerwiederkehrenden unfähigkeiten beobachte. bekannte, die früher ne dauerkarte für meinem küchentisch hatten, haben sich von uns abgewandt, meine freundin sei keine bereicherung für eine clique, und was wolle ich mit ihr überhaupt..sie sei doch gar nicht mein typ, ich sei doch viel aktiver.

aber sie ist nicht böse, und sie ist treu, schließlich profitiert sie ja von meinem vermögen und partizipiert. deswegen meckert sie auch nicht und macht kaum den mund auf. aber sie bringt mich immer wieder in unangenehmlichkeiten, sie erscheint teilweise taktlos, unerfahren und wenig kommunikativ..das sind alles keine rosigen aussichten für meine ziele und vorstellungen vom leben.

was ratet ihr mir? notbremse ziehen und neuen schwung in mein leben bringen? vielleicht finde ich ja mal ein mädchen mit einem richtigen plan?

Advertisements

Kategorien