Verfasst von: Andreas Wiemers | 2. September 2011

„Wir sind VfL“ lädt am 8. September um 19:30 Uhr zum Fan-Dialog mit Jens Todt ins riff

Nach dem die ursprünglich für Ende Juli geplante Veranstaltung aufgrund der Verpflichtung von Takashi Inui leider ausfallen musste, lädt die Fan-Initiative „Wir sind VfL“ nun zu einem neuen Termin, um mit VfL-Sportvorstand Jens Todt in den Dialog zu treten. Gemeinsam mit allen interessierten Fans des VfL Bochum 1848 will die Initiative am 8. September um 19:30 Uhr im Bochumer riff (Konrad Adenauer Platz 3) den Neuzugang im Vorstand des VfL kennen lernen und mit ihm über Ziele und Zukunft des Vereins diskutieren sowie einen Blick auf die aktuelle sportliche Situation werfen.

Im Anschluss an diese Diskussion wird Jens Todt gemeinsam mit dem Marketingexperten und geschäftsführenden RWE-Vorsitzenden Michael Welling unter dem Motto „Mein Revier ist hier. Als Kulturgut“ darüber diskutieren, wie sich vermeintlich kleinere Vereine ihre Tradition zu nutze machen und so Nischen im Konzert der Großen besetzen können.

Die Veranstaltung kostet keinen Eintritt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Advertisements

Kategorien