Verfasst von: Andreas Wiemers | 20. April 2012

Einladung zur Bürgerversammlung „Umgestaltung und Nutzung des Diether-Krebs-Platzes“

Nachdem im Juni 2010 auf Antrag der SPD in der Bezirksvertretung der ehemalige Ostpark am Wasserturm in „Diether-Krebs-Platz“ umbenannt wurde, wollen die Sozialdemokraten nun die zukünftige Gestaltung und Nutzung des Platzes erörtern.

„Der Diether-Krebs-Platz ist der zentrale Platz im Südostviertel. Darum wollen wir mit allen Anwohnern, Gewerbetreibenden und Interessierten in den Dialog treten, wie dieser Platz zukünftig gestaltet und genutzt werden soll“, so der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Andreas Wiemers. „Denn ein solcher Platz lebt nicht nur von der Akzeptanz, sondern vor allem durch die Nutzung durch die Bürgerschaft und insbesondere die Anwohnerinnen und An-wohner“, lautet Wiemers Einladung zu der öffentlichen SPD-Versammlung.

In den letzten Monaten haben sich Bürgerinnen und Bürger Gedanken über die Belebung des Platzes gemacht. Zudem hat ein Team um Frank Mußhoff und Martin Schlierkamp (Architekt) im Rahmen einer privaten Initiative ein Konzept für die Gestaltung und Nutzung des Diether-Krebs-Platzes erarbeitet. Dieses Konzept wollen sie nun der Öffentlichkeit und insbesondere den Menschen vor Ort präsentieren und zur Diskussion stellen.

Die SPD lädt zu einer öffentlichen Bürgerversammlung am 26. April 2012 um 20 Uhr in der Gaststätte „Warsteiner Stuben“ (Steeler Str. 183) ein, um dort die bisherigen Ideen und das Konzept vorstellen zu lassen und zu diskutieren. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen.

Advertisements

Kategorien