Verfasst von: Andreas Wiemers | 6. August 2012

Mit der SPD Huttrop/Südostviertel am 17. August ins RAG-Trainingsbergwerk nach Recklinghausen

Zum zweiten Bürgerspaziergang 2012 lädt der SPD-Ortsverein Huttrop/Südostviertel am 17. August 2012 alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein. Nach dem im April der jüdische Friedhof auf dem Parkfriedhof besichtigt wurde, soll es nun in das Trainingsbergwerk der „RAG Deutsche Steinkohle“ nach Recklinghausen gehen. „Zwar liegt Recklinghausen nun weder in Huttrop noch im Südostviertel, gleichwohl haben Bergbau und Industriekultur auch unsere beiden Stadtteile nachhaltig geprägt. Daher wollen wir nun die Möglichkeit anbieten, Arbeit und Technik im deutschen Steinkohlebergbau außerhalb eines Museums zu erfahren“, so der Ortsvereinsvorsitzende Andreas Wiemers.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bittet der Ortsverein bis zum 10. August um vorherige Anmeldung unter info@spd-huttrop-sov.de oder telefonisch unter 0211/8842501. Gegen 12 Uhr soll die gemeinsame Anreise mit einem Reisebus ab Essen erfolgen. Hierfür fällt ein Unkostenbeitrag in Höhe von fünf Euro an. Insgesamt wird der Ausflug ca. sechs Stunden dauern. Gegen 18 Uhr ist mit der Ankunft in Essen zu rechnen. Genauere Information zu Abfahrtszeit und –ort erfolgen nach Anmeldung.

Advertisements

Kategorien