Verfasst von: Andreas Wiemers | 10. Oktober 2012

Bündnis bittet Bürger um Mithilfe bei einem Stadtteilführer für Huttrop und das Südostviertel

Dass Huttrop und das Südostviertel nicht nur lebenswerte, sondern auch für Besucher interessante Stadtteile sind, ist zwar dem Bündnis aus ansässigem SPD-Ortsverein, Bürgerverein Moltkeviertel, Storp 9, Verein Kunst am Moltkeplatz, Franz Sales Haus, der Bürgerinitiative Südostviertel sowie der Initiative Wir am Wasserturm bewusst, gleichzeitig sehen die Akteure aber auch Nachholbedarf um Besucher anzulocken und an den Stadtteil zu binden. Denn auch in Huttrop und im Südostviertel gäbe es viele markante Ecken, historische Plätze und schöne Grünanlagen, die zum Verweilen einladen und einen Besuch wert sind. Um diese Sehenswürdigkeiten nun hervorzuheben, will das Bündnis einen Stadtteilführer für das Südostviertel und für Huttrop herausbringen. Dabei bitten die Akteure um die tatkräftige Unterstützung aus der Bevölkerung, denn niemand kenne die attraktiven Winkel Huttrops und des Südostviertels so gut wie die Menschen, die hier leben.

Daher sollen sich Bürgerinnen und Bürger aktiv an der Erstellung eines interessanten und spannenden Stadtteilführers beteiligen und dem Bündnis ihre Lieblingsplätze und Sehenswürdigkeiten in Huttrop und im Südostviertel mit einer kurzen Begründung nennen. So können getreu dem Motto „von Bürgern für Bürger“ die Vorteile der beiden Stadtteile am besten hervorgehoben werden. Vorschläge können per E-Mail unter info@spd-huttrop-sov.de oder telefonisch unter 0201/261366 (Verein Kunst am Moltkeplatz) bzw. 0201/8398796 (Storp 9) oder 0201/10269320 (Bürgerverein Moltkeviertel) eingereicht werden.

Advertisements

Kategorien