Verfasst von: Andreas Wiemers | 4. März 2013

SPD will Stattrops Aue zum 60. Geburtstag aufpolieren und plant Familienfest

Stattrops Aue, das größte Naherholungsgebiet für Spaziergänger, Familien und Sport in Huttrop wird am 20. Juni 2013 stolze 60 Jahre alt. Damit die Jubilarin bei ihrem Geburtstag in ihrer Vielfalt „fit“ und „gesund“ gewürdigt werden kann, hat die SPD mehrere Anträge in die Bezirksvertretung eingebracht, die bei der letzten Sitzung am 26.02. beschlossen wurden.

„Die Reinigung der Teiche ist kein neues Thema, aber nach wie vor aktuell und akut. Zudem sollen überall in der Aue die Abfallbehälter mit einem Vogelschutz versehen und die Mauer am großen, zentralen Teil sinnvoll umgestaltet und nachhaltig instandgesetzt werden. Der Sicherheit für die Besucher der Aue soll eine schwenkbare Gattersperre im Kurvenbereich des Zugangs vom Feldhauskamp Rechnung getragen werden, sagte Frank Mußhoff (SPD), Mitglied in der Bezirksvertretung I.

„Im Jahr 1953 wurde Stattrops Aue feierlich eröffnet. Wir wollen gemeinsam mit den Anwohnern und allen Interessierten in diesem Sommer ein „Auen-Fest“ feiern und im Jubiläumsjahr diese Oase der Ruhe in der Nähe der viel befahrenen Steeler Straße stärken“ kündigt Andreas Wiemers an, der Vorsitzende des SPD Ortsvereins Huttrop/Südostviertel.

Advertisements

Kategorien