Verfasst von: Andreas Wiemers | 18. Juni 2013

Bürger feiern 60 Jahre Stattrops Aue: Oberbürgermeister Paß stellte Logo für den Stadtteilführer Huttrop/Südostviertel vor

Bevor der 60. Geburtstag der Statttops Aue am Samstag, den 15. Juni, richtig gefeiert werden konnte, kam erst noch die Essener Berufsfeuerwehr mit ihrer neuesten Drehleiter als zusätzliche Attraktion zum Einsatz. Sie musste zur Sicherheit der Gäste einen dicken frisch gebrochenen Ast aus der Baumkrone auf dem Spielplatz an der Luegstraße entfernen.

Nachdem die Feuerwehr unter dem Applaus der bereits zahlreich erschienenen Gäste die Bühne wieder frei gab, würdigte Essens Oberbürgermeister Reinhard Paß die Stattrops Aue nicht nur als grüne „Perle“ Huttrops. Er präsentierte auch das von den Bewohnern der Stadtteile ausgewählte Logo für den „Stadtteilführer Südostviertel. Huttrop“. Mehr als 520 Bürgerinnen und Bürger hatten sich an einer Umfrage zur Auswahl des Logos beteiligt. Mehr als 80 Prozent votierten für den Entwurf von Lisa Lambrecht-Wagenitz (Kunst am Moltkeplatz).

???????????????????????????????Anschließend wurde den rund 500 „Geburtstagsgästen“ ein buntes Programm mit Sport und Tanz für Jung und Alt zum Mitmachen geboten. Einige Anwohner zeigten ihr Interesse an der Mitwirkung an einer Patenschaft für die Stattrops Aue und wollen selbst Mit-Verantwortung für ihre Grünfläche übernehmen. Zu einem ersten Vorbereitungstreffen sollen die Interessierten demnächst eingeladen werden.

„Die Geburtstagsfeier hat gezeigt, was in unseren Stadtteilen für ein miteinander möglich ist, wenn alle an einem Strang ziehen“, freut sich der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Andreas Wiemers. Der Erlös aus dem Fest geht zugunsten der Kita Zauberstern des VKJ, die auch mit einem eigenen Stand vertreten war.

Lies auch: „Stattrops Aue seit 60 Jahren die grüne Lunge Huttrops“ von Lokalkompass-Bürgerreporter Andreas Biester

Advertisements

Kategorien